received_10156129650503755.webp

ENSEMBLE

Tradition trifft auf Moderne

Im Vokalensemble Les Voix widmen sich erfahrene Laiensängerinnen unter der Leitung des Basler Chorleiters David Rossel ihrer grossen Leidenschaft, dem A-cappella-Gesang. Zum breit gefächerten Repertoire gehören unter anderem Werke von Schweizer Komponisten sowie Volkslieder aus den unterschiedlichsten Ländern. Für die Formation charakteristisch sind die reinen, klaren Stimmen sowie auch ein hohes musikalisches Niveau im mehrstimmigen Gesang.

Das Vokalensemble Les Voix ist sowohl eine junge als auch eine alte Formation. Jung deshalb, weil sich die Sängerinnen im Alter von 18 bis 35 Jahren befinden. Alt ist das Ensemble, weil es 1996 an der Sekundarschule Münchenstein unter dem Namen „Voices“ entstand. Einige der Sängerinnen sind seit der Entstehung des Ensembles aktiv.

Mit Konzerten im In- und Ausland sowie Radio- und Fernsehausstrahlungen hat sich das Vokalensemble in der Zwischenzeit in der Schweiz einen Namen gemacht. Dies beispielsweise mit der Preiskrönung des kantonalen Impulsprogramms des Baselbiets 2005 und insbesondere mit den Auftritten am „Basel Tattoo“ 2007 auf dem historischen Kasernenareal. Jüngere Highlights waren 2016 der 4. Platz mit Prädikat „excellent“ im Internationalen Wettbewerb des Montreux Choral Festivals und 2017 eine Einladung in die berühmte „Marmorkirken“ in Kopenhagen.

Seit jeher konnte die Formation ausgewiesene Chorleiter für sich gewinnen, u.a. Michael Zaugg, Sebastian Goll und Oliver Rudin. Seit 2014 leitet David Rossel das Ensemble. In letzter Zeit arbeitete das Ensemble mehrmals mit internationalen Kunstschaffenden zusammen, u.a. 2019 mit der Performance-Künstlerin Lynsey Peisinger und 2022 mit dem europäischen Jugendchor „EuroChoir“. 2018 und 2021 führten Les Voix zusammen mit der preisgekrönten Pianistin Andrea Wiesli die seit Jahrzehnten nicht erklungenen Frauenchorwerke von Hans Huber auf. Das Ensemble unterstreicht damit seine Absicht, Schweizer Musikschaffen in seinen Programmen bekannter zu machen.
 

DIRIGENT

David Rossel

Geboren 1988 in Basel. Studium der Musikwissenschaft, Geschichte und Osteuropastudien an der Universität Basel sowie Chorleitung bei Johannes Meister und Gonzague Monney. Kompositionsunterricht bei Balz Trümpy, Ernst Pfiffner und Rudolf Jaggi. Weiterbildung in Meisterkursen u.a. bei Helmuth Rilling und Simon Halsey sowie am Conservatoire russe de Paris.

Leiter verschiedener Chöre und Ensembles in der Schweiz und Vizedirigent der Männerstimmen Basel. Freischaffender Komponist und Arrangeur, rege Konzerttätigkeit schweiz- und europaweit. Künstlerischer Fokus auf Schweizer Musikschaffen des 20./21. Jahrhunderts. Zahlreiche musikwissenschaftliche Editionen an der Universität Basel (u.a. Gesamtausgabe Chorwerke Evgenij Gunst, mehrere chorsinfonische Werke von Hans Huber).

Seit 2021 Leiter der Kulturkirche Paulus in Basel, ausserdem OK-Mitglied diverser Musikfestivals, Konzertorganisator, Tour-Manager und CD-Produzent. Präsident des Verbands Chorleitung Nordwestschweiz (VChN) mit über 100 Berufschorleitenden und Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Neue Musik (SGNM).

GESCHICHTE

Vom Schulchor zum Vokalensemble

Das Vokalensemble Les Voix kann auf eine 22-jährige Geschichte zurückblicken und war bis im August 2018 unter dem Namen Voices bekannt.

In den frühen 1990er-Jahren wirkten einige der heutigen Sängerinnen – damals im Teenageralter – unter der Leitung von Veronika Keller im Schulchor der Sekundarschule Münchenstein mit. Neben zahlreichen Konzerten sangen sie in verschiedenen Produktionen des Theater Basels. Als die Ältesten das Ende der obligatorischen Schulzeit erreichten und den Chor deshalb verlassen sollten, wurde im Jahr 1996 das Vokalensemble Voices gegründet.

1999 teilten sich die Voices in zwei Altersgruppen. Beide Ensembles gehörten von nun an zur Musikschule Münchenstein. Die «Kleinen» veranstalten unter dem Namen Voices 1 eigene Konzerte und sind gleichzeitig die Talentschmiede der Voices. Immer wieder stossen aber auch Sängerinnen «von aussen» zum Vokalensemble.

Im August 2018 trennte sich das Vokalensemble von der Musikschule Münchenstein, gründete einen Verein und tritt seither mit dem neuen Namen Les Voix auf. Der Verein finanziert sich durch Mitgliederbeiträge, Kollekten sowie Beiträgen von Gönnern, Sponsoren und Stiftungen.

Dirigiert wurden die Sängerinnen von 1996 bis 1999 von Veronika Keller, 1999 bis 2002 standen die Voices unter der musikalischen Leitung von Michael Zaugg. 2002 bis 2011 war Sebastian Goll Dirigent des Ensembles, 2011 bis 2014 Oliver Rudin. Heute ist David Rossel musikalischer Leiter.

Die Zahl der Sängerinnen variierte in den vergangenen Jahren zwischen zwölf und 20 Sängerinnen.